Kompetenzen aufbauen, Förderinstrumente nutzen

Ziel ist die Forcierung nationaler, transnationaler und internationaler Förderformate sowie die erfolgreiche Beteiligung österreichischer Akteure an diesen Förderformaten. Mittels technologischer, organisatorischer und sozialer Innovationen sollen die Wettbewerbsfähigkeit gestärkt, der Umweltschutz vorangetrieben und dabei gleichzeitig die Bedürfnisse der NutzerInnen abgedeckt werden.

Hier finden Sie einen Überblick über nationale und europäische Förderungsmöglichkeiten für Forschungsvorhaben im Anwendungsfeld Luftfahrt.

Nationale Forschungsförderungsprogramme

Take Off

... ist das "Flagship Programm" zur Förderung von Forschung, Technologie und Innovation im Anwendungsfeld Luftfahrt und Hauptumsetzungsinstrument der Maßnahmen aus der FTI-Strategie für Luftfahrt 2020 Plus des österreichischen Luftfahrtsektors.

Weitere relevante Förderungsmöglichkeiten

Basisprogramm

... ist offen für alle Technologiefelder, Unternehmens- und Projektgrößen (auch über € 1 Mio.). Das Projektziel ist ein funktionierendes Produkt, Verfahren, Prozess oder eine Dienstleistung.

BRIDGE

... fördert Einzelprojekte mit überwiegender Grundlagenforschungsnähe, die bereits ein realistisches Verwertungspotenzial erkennen lassen, sodass eine oder mehrere Firmen bereit sind, das Projekt mitzufinanzieren bzw. sich begleitend auch am Projekt teilzunehmen.

COMET - Competence Centers for Excellent Technologies

... fördert den Aufbau von Kompetenzzentren, deren Herzstück ein von Wirtschaft und Wissenschaft gemeinsam definiertes Forschungsprogramm auf hohem Niveau ist.

Forschungskompetenzen für die Wirtschaft

... unterstützt Unternehmen (primär KMU) im systematischen Aufbau und in der Höherqualifizierung ihres vorhandenen Forschungs- und Innovationspersonals. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Förderung der Verankerung unternehmensrelevanter Forschungsschwerpunkte an österreichischen Universitäten und Fachhochschulen.

Produktion der Zukunft

... zielt auf die Förderung der Kooperation von Wirtschaft und Wissenschaft, den Humanressourcenaufbau sowie den Aufbau von Forschungsinfrastruktur ab. Die Herstellung konkurrenzfähiger Produkte und die Steigerung der Produktivität zur Sicherung des Wirtschaftswachstums in Österreich stehen im Vordergrund.

E!Mission.at - Energy Mission Austria

... trägt zur Bereitstellung sicherer, nachhaltiger und leistbarer Energie bei. Ambitionierte Ideen und Konzepte mit langfristiger Perspektive sollen durch technologische Forschungs- und Entwicklungsarbeiten realisiert und mit Hilfe von Pilot- und Demonstrationsanlagen in Richtung Marktnähe geführt werden.

IKT der Zukunft

... fördert anspruchsvolle Innovation und Technologieentwicklung auf dem Gebiet der Informations- und Kommunikationstechnologie in Verschränkung mit Anwendungsfeldern und gesellschaftlichen Fragen.

KIRAS Sicherheitsforschung

... ist das österreichische Förderprogramm für Sicherheitsforschung, das nationale Forschungsvorhaben unterstützt, deren Ergebnisse dazu beitragen, die Sicherheit - als dauerhafte Gewährleistung eines hohen Niveaus an Lebensgrundlagen und Entfaltungsmöglichkeiten - für alle Mitglieder der Gesellschaft zu erhöhen.

Mobilität der Zukunft

... unterstützt Forschungsprojekte, die mittel- bis längerfristig wesentliche Lösungsbeiträge für mobilitätsrelevante gesellschaftliche Herausforderungen erwarten lassen und durch Innovationen bestehende Märkte befruchten bzw. neue Märkte generieren.

COIN Cooperation & Innovation

... zielt darauf ab, die Forschungs- und Innovationstätigkeit von Unternehmen, vor allem von KMU, zu stimulieren und zu erhöhen. Zu den Zielen zählt insbesondere, Innovationen auszulösen, die neu für den Markt bzw. für die Unternehmen sind (COIN "Netzwerke").

aws - Austria Wirtschaftsservice

... ist die Förderbank des Bundes. Durch die Vergabe von zinsengünstigen Krediten, Zuschüssen und Garantien werden Unternehmen bei der Umsetzung ihrer innovativen Projekte unterstützt, insbesondere dann, wenn die erforderlichen Mittel durch sonstige Finanzierungen nicht ausreichend aufgebracht werden können.

Forschungsinitiativen der Bundesländer

Auf Bundesländerebene werden zahlreiche Förderprogramme im Bereich Wissenschaft, Forschung und Entwicklung angeboten.

Der Förderpilot bietet eine Übersicht über österreichische Forschungs- und Wirtschaftsförderungen.

Europäische Forschungsförderungsprogramme

Horizon 2020

... ist das zentrale Rahmenprogramm der Europäischen Union für Forschung und Innovation – definiert für den Zeitraum 2014 bis 2020.

Clean Sky II

...ist mit einem Anteil von rund 1,8 mehr als 3,5 Milliarden Euro aus dem Förder-budget von Horizon 2020 sowie aus Finanzmitteln der europäischen Luftfahrtindustrie das größte Aeronautik-Programm Europas. Es zielt auf die Stärkung des europäischen Luftfahrtsektors gegenüber der internationalen Konkurrenz ab.

SESAR (Single European Sky ATM Research)

...zielt im Rahmen der Vereinheitlichung des europäischen Luftraumes auf die nachhaltige Entwicklung des Luftverkehrssystems und setzt u.a. die Verdreifachung der Kapazität des Luftverkehrssystems, die Erhöhung der Sicherheit um den Faktor 10 und die Verbesserung der Umweltverträglichkeit um 10 % pro Flug als Ziele.

ERA NET AirTN

...ist eine Plattform, die die Zusammenarbeit europäischer Luftfahrtförderungsprogramme koordiniert. AirTN wickelt transnationale Ausschreibungen ab.