Künstliche Intelligenz in der Luftfahrt

Gestalten Sie mit! Die Studie KI-on-Air untersucht das Forschungspotential von Künstlicher Intelligenz in der Luftfahrt und sucht vielversprechende Anwendungsfelder.

Das Bundesministerium für Klimaschutz, Umwelt, Energie, Mobilität, Innovation und Technologie (BMK) lässt im Rahmen der Studie KI-on-Air das Forschungspotential von Künstlicher Intelligenz in der Luftfahrt untersuchen.

Am 24. Juni 2020 findet von 9-13 Uhr ein Online-Workshop statt. Ziel ist die gemeinsame Entwicklung zukunftsträchtiger Anwendungsfelder der Künstlichen Intelligenz in der Luft-fahrt, sowie die Vernetzung der Communities aus Luftfahrt und Künstlicher Intelligenz.

Eine Anmeldung ist bis 23. Juni 2020 unter https://de.surveymonkey.com/r/Workshop_KI-on-Air  möglich.

Reminder!
Zur ersten Bestandsaufnahme wird eine Online-Kurzumfrage durchgeführt. Dabei soll das Potential von Künstlicher Intelligenz für die österreichische Luftfahrtforschung und -industrie abgeschätzt und Use Cases priorisiert werden. Zielgruppe sind sowohl Organisationen aus dem Bereich Luftfahrt als auch Organisationen aus dem Bereich Künstliche Intelligenz.

Sie finden die Umfrage unter https://de.surveymonkey.com/r/KI_in_der_Luftfahrt.

Die Umfrage ist noch bis Freitag, 5. Juni 2020 geöffnet.

Nähere Information zu KI-on-Air finden Sie unter https://open4aviation.at/de/zukunftsthemen/kuenstliche-intelligenz.php. Die Studienergebnisse sollen bis Herbst 2020 vorliegen.

Für Fragen und Anregungen wenden Sie sich bitte an Frau Johanna Berndorfer (jb@brimatech.at).