Infrastruktur und Flugsicherungsanwendungen

Vernetzte Luftverkehrsinfrastruktur, Flugsicherungsanwendungen, Lande- und Abflugverfahren

Die steigende Mobilitätsnachfrage, die Zunahme der Anbieter von Passagierlinienflügen und die wachsende Zahl an Flugrouten in der EU setzen eine leistungsfähige und intelligente Infrastruktur - sowohl luft- als auch landseitig - voraus. Geforscht wird in diesem Sektor mit 15 % aller Unternehmen nach innovativen Lösungen im Air Traffic Management, optimierten Fahrzeugen und Geräten zum Einsatz auf dem Airfield, neue Licht- und Leitsysteme, Betankungs- und bodenseitige Enteisungssysteme, Stromversorgung, Sprachkommunikation, Ortung, Informationssysteme und Systemüberwachung sowie neue Methoden im Umgang mit Wetter. Dieses Segment ist das R&D beschäftigungsintensivste in der Luftfahrtzulieferindustrie.

Diese Seite teilen ...

zum Anfang